NCC_FVSG_1161x490px FREIHEIT VON SCHLECHTEN GEWOHNHEITEN

„… Jesus sprach zu ihr: So verurteile ich dich auch nicht. Geh hin und sündige nicht mehr!“

Johannes 8,11

Ich habe schon viele Berichte von Menschen gehört, die von schlechten Gewohnheiten befreit worden sind. Sie waren aufrichtige und kostbare Menschen, die sich nach einer Veränderung sehnten, aber nicht wussten, wie sie sie bewirken konnten.

Doch sobald sie erfuhren, dass ihre Gerechtigkeit nur von Jesus abhängt und nicht von ihren eigenen Taten, hatten sie jedes Mal, wenn sie die Versuchung spürten, die Kraft zu bekennen, dass sie immer noch die Gerechtigkeit Gottes sind.

Und je mehr sie glauben konnten, dass sie in Jesus Christus gerecht sind und sich weigerten, die Verurteilung für ihre Fehler der Vergangenheit und die Versuchung der Gegenwart anzunehmen, desto mehr wurden sie Schritt für Schritt von der Abhängigkeit befreit, die sie gefangen hielt.

Lieber Leser, liebe Leserin Gott will nicht, dass du sündigst, weil die Sünde dich kaputtmacht.

Aber wenn du versagt hast, dann musst du wissen: Du wirst nicht verurteilt! Denn du bist ein neuer Mensch in Jesus Christus und sein Blut hat dich von deinen Sünden freigemacht.

Wenn Gott dich anschaut, sieht er nicht deine Fehler. Seit dem Moment, in dem du Jesus als deinen persönlichen Herrn und Retter angenommen hast, sieht Gott den auferstandenen Jesus in dir. Und so makellos und ohne Schuld wie Jesus jetzt ist, bist auch du!

Als du noch ein Sünder warst, hat Gott seinen Sohn gesandt, um am Kreuz für dich zu sterben. Er liebt dich also offensichtlich nicht nur, wenn dein Verhalten und deine Gedanken fehlerlos sind. Nimm seine bedingungslose Liebe und sein Geschenk der Gerechtigkeit heute neu an und werde frei von Sünde und Abhängigkeit in deinem Leben!

 

Copyright © 2019 Joseph Prince. Alle Rechte vorbehalten. Alle schriftlichen Bibelzitate sind, sofern nicht anders angegeben, aus der Schlachter Bibel entnommen. Bibeltexte der Schlachter, Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft. Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten. Alle Rechte nach internationalem Urheberrecht vorbehalten. Inhalte dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Autors weder ganz noch teilweise in irgendeiner Form reproduziert werden.